Flammkuchen – Dreierlei

Im alten Blog habe ich diverse Posts zu Flammkuchen gepostet. Hier gleich mal alle drei gebündelt. Der Teig ist derselbe, der Belag variiert nur. Ursprünglich hatte ich einen Hefeteig gemacht, aber der Hefelose ist viel schneller zubereitet und schmeckt genauso gut. Deshalb spare ich mir hier das Heferezept.

Für den Flammkuchenteig (ca. 3-4 Stück) benötigt ihr:

  • 500g Mehl
  • 250ml Wasser
  • 4-5 EL Olivenöl
  • 1/2TL Salz

Backofen volle Möhre aufdrehen. Was auch immer das gute Stück hergibt. Aus Mehl, Wasser, Öl und Salz einen Teig kneten, in 2-3 Teile teilen und auf der bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Ein Backblech ins unstere Drittel des Ofens stellen und mit aufheizen lassen. Die Fladen jeweils auf Backpapier setzen. Ggf. die Ränder dekorativ einschlagen und dann nach Herzenslust belegen. Danach vorsichtig auf das heiße Blech setzen und für ca. 12-15 Minuten auf unterer Schiene backen.

Hier drei Vorschläge für Herzensgelüste:

Weiterlesen

Cremige Schokoladentarte

An sich habe ich bereits ein Go-to Rezept für Schokoladentarte. Eine französische ultra schokoladige Schokobombe, von der bisher aboslut jeder verzaubert war. Es sei denn, man mag keine Schokolade. Aber diese Leute sind ohnehin suspekt.

Das erwähnte Rezept wird noch hochgeladen. Einstweil eine verführerische Alternative: Schokolade en masse. Super cremig. Zartschmelzend. Einfach herrlich. Ich habe sie binnen einer Woche gleich zweimal gemacht. Ich bin halt ein registrierter Schokoholic.

Für eine lange Tarteform, oder aber eine kleine runde von Ø20cm benötigt ihr:

  • 100g Mehl
  • 30g Zucker
  • 1EL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 40g Butter (kalt und in Stückchen)
  • 1 Eigelb
  • 2-3TL Rum
  • 100g Schokolade (mind. 70 % Kakaoanteil)
  • 200g Sahne
  • 3EL Milch
  • 1 Ei
  • 1-2TL Puderzucker
  • 1-2EL Haselnusskrokant
Weiterlesen

Express-Mais – 5 Minuten und schon fertig

Ein toller Tipp, um Maiskolben schnellstens verzehrfertig zu garen.

Ihr habt eine Mikrowelle? Perfekt. Dann könnt ihr auch innerhalb der nächsten 5-6 Minuten fertige Maiskolben servieren. Kein: Wasser in einem großen Topf aufsetzen. Kein: 30 Minuten oder länger darauf warten, bis der Mais verzehrfertig ist. Einfach gut gewickelt in die Mikrowelle geben und sich freuen, dass das schnelle Abendessen so gut wie fertig ist.

Weiterlesen